Artikel
61 Kommentare

Wir sind dann mal weg

IMG_4130-compr2

Unsere Reise hat gestern schon angefangen (yeah!) und wir sind alle in Oslo angekommen und super happy! Den Text unten habe ich am Tag vor der Abreise geschrieben, habe es aber nicht mehr geschafft, es zu veröffentlichen. Du wirst gleich verstehen, warum…

Nur noch ein mal schlafen, dann geht’s los. Gut, wir fliegen erst nach Norwegen, was für uns an sich nichts Neues ist. Aber dieser Flug ist trotzdem der Startschuss für die große Reise. Unsere provisorische Wohnung ist aufgelöst und alles, was wir zum Leben brauchen, haben wir in unsere Rucksäcke gestopft. Fühlt sich gut an.

Wir sind mittlerweile ganz schön erschöpft und super froh, dass es endlich losgeht. Der Endspurt war um einiges anstrengender, als ich mir vorgestellt habe. Das Haus zu verkaufen, der Umzug, der ganze Papierkram, der erledigt werden musste und alles, was wir verkauft, verschenkt und entsorgt haben. Es war einfach sehr lange sehr viel. Endlose Todo-Listen, die scheinbar jeden Tag gewachsen sind, wo sie doch eigentlich schrumpfen sollten.

Und womit ich überhaupt nicht gerechnet habe: Es hat mich irgendwie auch emotional getroffen, das Ganze. Vor allem die Tatsache, dass ich Menschen für einen längeren Zeitraum verlasse, die mir wichtig sind. (Wir sehen uns wieder, okay?)

Wie ihr wahrscheinlich schon gemerkt habt, sind wir etwas naiv, meine Frau und ich. Der Vorteil daran: Man versteht nicht immer zu 100 %, worauf man sich einlässt, also traut man sich mehr zu und macht Einiges, was man sonst vielleicht lassen würde. Der Nachteil: Es läuft nicht immer alles so glatt, wie man es sich vorstellt.

Im Großen und Ganzen fahren wir aber eigentlich ganz gut mit unserer Naivität und dem dazugehörigen Optimismus. Auch wenn diese Eigenschaften Schuld sind, dass ich gerade ziemlich erschöpft bin.

Ich glaube, ich brauche einen Urlaub. Oder eine Weltreise, oder so was…

 

Ps. Wenn du unsere Reise verfolgen möchtest, brauchst du hier nur deine E-Mail-Adresse einzutragen. Wir würden uns sehr freuen!
Ja, ich möchte den Newsletter!


ARTIKEL TEILEN:
Facebooktwittergoogle_plusmailFacebooktwittergoogle_plusmail

Veröffentlicht von

Thor Braarvig ist freiberuflicher Übersetzer, Musiker, Ehemann, Vater von vier Kindern, Norweger, Dortmunder

61 Kommentare

  1. Wow, ich wünsche euch eine tolle Reise und bin so gespannt. Ich freue mich, irgendwie dabei sein zu können. Habt es gut und passt auf euch auf! LG Bella

    Antworten

  2. Wow! Nun geht’s also wirklich los. Wir sind gespannt auf eure Fotos und Reiseberichte von überall auf der Welt. Einen guten Start wünschen wir euch. Liebe Grüße Cora und Familie

    Antworten

  3. Als Mensch, der sich leider zu oft zu viele Gedanken und vor allem Sorgen macht, kann ich nur sagen: gut, dass Ihr diese Naivität und den Optimismus habt, man kann sonst sehr viel im Leben verpassen. Ihr wirkt auf den Fotos so sympathisch und ich wünsche Euch als Familie eine unvergessliche, tolle, spannende und erlebnisreiche aber auch erholsame (!) Zeit. Eure Kinder können sich glücklich schätzen, so mutige Eltern zu haben und sie werden sicher ihr ganzes Leben von diesen Erfahrungen profitieren können. Irgendwie beruhigend finde ich es, dass es Dich emotional doch nicht so ganz kalt lässt – ich hätte mich nicht getraut zu fragen, ob Ihr Freunde und lieb gewordene Menschen so gar nicht vermissen werdet.
    Alles Liebe und eine gute Reise!

    Antworten

    • Vielen Dank, Ute! Als introvertierter Mensch brauche ich nicht ständig viele Leute um mich herum. Allerdings habe ich in letzter Zeit immer mehr verstanden, dass ich trotzdem ein paar gute Freunde brauche, und dass ich sie in Dortmund habe. Anscheinend musste ich eine Weltreise planen, um das zu kapieren! :)

      Antworten

  4. Ich mache mir keine Sorgen!! Naivität gepaart mit Optimismus ist eine gute Kombination,denn wenn man immer wüsste was kommt…dann gäbe es ja nicht so viele Überraschungen!!! Positive,negative…man kann nur profitieren bei so einer Aktion!!

    Antworten

  5. Ich finde es sehr mutig von Euch..aber ihr macht das was Tausende sich nicht trauen, weil sie dann ihre Spur verlassen müssen.
    Ich wünsche Euch viele schöne Momente, genießt sie.
    Alles Gute
    Marion

    Antworten

  6. Hi ihr Lieben.
    Kann nachempfinden was ihr durchgemacht habt. Wir sind seit dem 15. Juni in Berlin – erst mal. Hut ab – ihr seid genial. Bleibt naiv – das ist es nämlich :)
    Alles Liebe!
    Stephi

    Antworten

  7. Durch Zufall bin ich hier wieder gelandet, nur um zu sehen, wie weit eure Planungrn sind. Nun seid ihr schon auf dem Weg und weg aus der Heimat, ich hoffe ihr erlebt ganz viel, habt viel Spass und geht euch nicht auf die Nerven :0) .
    ich wünsche euch alles Gute und hoffe, bald wieder von euch zu lesen.
    Ein wenig beneide ich euch wirklich!
    Viele Grüsse von Birgit aus…

    Antworten

    • Hallo Birgit,
      Danke fürs „Wiedervorbeischauen“!
      Ein bisschen sind wir uns schon auf die Nerven gegangen, aber vermutlich nur, weil wir am Tag der Abreise und am nächsten Tag alle so müde waren. Wobei, wenn es keine Reibereien gäben, wären wir ja auch keine Menschen. Die letzen zwei Tage waren allerdings sehr entspannt.
      LG Thor

      Antworten

  8. Ich wünsche Euch ganz viel Glück auf Eurer Reise!!! Ich bin viel zu sehr hier verwurzelt , als dass ich mir so etwas trauen würde!!!
    Bin schon gespannt auf Eure Erlebnisse!
    Viele Grüße von Margit

    Antworten

  9. Hallo Ihr Lieben. Ich wünsche Euch ein wunderschönes, sorgloses und fröhliches Jahr.
    Gott möge Euch beschützen.
    Ich freue mich bald wieder von Euch zu hören/lesen.
    Alles Gute.
    LG Friederike

    Antworten

  10. Hej…….ich wünsche euch eine super tolle Zeit!
    Eure Kinder werden jeden Sekunde genießen und diese Zeit bestimmt niemals vergessen!
    Passt gut auf euch auf & liebe Grüße aus Lütgendortmund!
    Anna***

    Antworten

    • Hey Anna! Vielen lieben Dank dir! Ich hoffe (und glaube), es wird genau so wie du es beschreibst!
      LG Thor

      Antworten

  11. Guten Abend Ihr Sechs,
    ich bin gerade über einen Zeitungsartikel an Eure Geschichte geraten, wir kennen uns nicht. Aber ich finde Euer Vorhaben so spannend, dass ich Euch gerne hier über den Blog begleiten möchte. Ich wünsche Euch alles Gute auf der Reise, tolle Erlebnisse und gute Erfahrungen mit den Menschen denen Ihr begegnet und mit Euch. Die besten Wünsche und Gottes Segen
    Heike aus Witten aber eigentlich Dortmunderin

    Antworten

    • Hey Heike,
      vielen Dank dir! :) Es freut uns sehr, dass du uns über unseren Blog begleiten möchtest!
      LG Thor

      Antworten

  12. Hallihallo Ihr Lieben,
    ich wünsche Euch von Herzen eine gute Reise, bleibt alle gesund.
    Ich freu mich auf spannende Berichte von Euch.
    Liebe Grüße,
    Barbara

    Antworten

    • Und wir freuen uns darauf, dich mit (hoffentlich) spannenden Berichten zu versorgen! ;)
      Danke fürs Dabeisein!
      LG Thor

      Antworten

  13. Ich habe eure Seite heute durch Zufall über Facebook gefunden und bin gespannt, was ihr schreiben werdet von euren Erlebnissen.
    Wir waren letztes Jahr auch ganz naiv und sind mit dem Rad zu viert (die Jüngste war 7) von Deutschland bis nach England gefahren. Ein Riesenabenteuer für uns! :-)

    Ich wünsche euch alles Gute für euere Reise,
    Sarah

    Antworten

    • Hi Sarah,
      wow, das finde ich richtig cool. So etwas könnte ich mir auch mal für uns vorstellen!
      LG Thor

      Antworten

  14. Ich weiß nicht, ob das unbedingt Naivität ist, was ihr habt ;-) Nur so kann man Leben, meiner Meinung nach. Ich mochte es nie, nach Lebensplanung oder Ähnlichem gefragt zu werden. Ich möchte mein Leben nicht im Voraus planen und nur Dinge tun, die ich im Vorfeld auf alle Eventualitäten hin geprüft und abgesichert habe. Auch im Kleinen können Situationen auftauchen, in denen man mit Lebenserfahrung, Gefühl und Verstand reagieren muss. Das kann einem in Thailand ebenso passieren, wie in Nowosibirsk oder Dortmund. Ein vorausgeplantes Leben ist Langeweile und Stillstand.
    Ich wünsche euch alles Gute und genießt es!

    Antworten

    • Hey Christiane,
      vielen Dank dafür, dass du deine guten Gedanken hier mit uns teilst. Ich finde dich sofort sehr sympathisch, wenn ich das so lese!
      LG Thor

      Antworten

  15. Ich beneide Euch und gönne Euch ganz tolle Erfahrungen. Eure Familie wird dadurch sicher extrem zusammen geschweißt.
    Passt gut auf Euch auf und habt viel Spaß und gute Menschen um Euch.

    Antworten

  16. Hallo liebe unbekannte Familie,

    letzten Donnerstag war ich bei den Traumteilern Marsi und Daniel, die von ihrer Weltreise mit Kind vor ein paar Wochen zurückgekommen sind (von ihnen habe ich von euch erfahren) und habe gefragt, ob sie wüssten, wann es denn bei euch losgeht, und heute bekomme ich die Mail, dass ihr „on the road“ seid. Endlich neues Futter – in Blogform – für meine fernwehgeplagte Seele!

    Auch von meiner Seite die allerbesten Wünsche für eure Reise! Möge sie prall gefüllt sein mit Wohlfühlen, Gesundheit, spannenden Abenteuern, Lachen und vielen netten Begegnungen.

    Habt ganz viel Spaß!

    Clivia

    Antworten

    • Jap, wir sind „on the road“ und freuen uns sehr darüber! :) Schön, dass es auch dich freut!
      Bis zum nächsten Artikel! ;)
      LG Thor

      Antworten

  17. Wünsche Euch eine schöne Reise. Wünschte mir so viel Mut zu haben.!! Ich bin sehr gespannt auf Eure Reiseerzählungen.Lg

    Antworten

  18. Hallo Ihr Lieben,

    wir wünschen Euch von unserer Familie eine ganz tolle Zeit mit tiefen Begegnungen mit Gott und neuen Bekanntschaften.Mögt Ihr aus dieser Zeit wichtige Erkenntnisse über Euch und die Welt ziehen. Gott schütze Euch! Wir finden es sehr spannend, Eure Reise zu verfolgen, unsere Kinder auch. Allerdings waren alle der Meinung, dass ihnen ein Jahr definitiv zu lang wäre, da sie tief in der Heimat verwurzelt sind und ihre Freunde zu sehr vermissen würden.
    Übrigens die Fotos von Euch und Euren Kindern sind so richtig schön! Das läßt einem das Herz aufgehen.

    Ganz liebe Grüße aus Dortmund von den Merkels!

    Antworten

    • Hallo Claudia (mit Familie),
      vielen Dank für den lieben Kommentar! Es freut uns, dass ihr unsere Reise verfolgen wollt!
      Schöne Sommerferien euch!
      LG Thor

      Antworten

  19. Mit genau dieser Überschrift haben wir vor etwas mehr als 2 Monaten unsere Abreise auf Facebook verkündet. Auch bei uns wars sehr stressig, die Nervosität ist bei uns aber irgendwie ausgeblieben. Geniesst die Reise, es macht unglaublich Spass mit den Kindern die Welt zu entdecken!

    Antworten

  20. Hallo Thor,

    Ich bin ganz zufällig auf euch und euer Vorhaben gestoßen und freue mich euch aus der Ferne bei eurer spannenden Reise begleiten zu dürfen. Da ich selbst sehr reiselustig bin und auch schon öfter länger mit den Kindern unterwegs war, bin ich aufgeregt, was euch begegnen wird…Bereits jetzt fühle ich mich inspiriert, vielleicht erzähle ich den Kindern von euch und wir reisen einfach mal mit :-)

    Viele Grüße und alles Gute! Eliza

    Antworten

    • Hallo Eliza,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Wir finden es sehr cool, dass du uns „begleiten“ möchtest! :)
      LG Thor

      Antworten

  21. Ich wünsche Euch eine tolle Zeit und bin sehr gespannt, was Ihr in dem Jahr erlebt. Ich werde Euch virtuell immer mal begleiten. God tur :-). LG, Ines

    Antworten

  22. Hallo Ihr Lieben,
    habe in „unseren“ ruhrnachrichten euren Bericht gelesen.
    Ich mag keine Blogs und dergleichen…aber eure Geschichte fasziniert mich. Ich wünsche euch alles Gute und werde….meinen Vorurteilen zum Trotz…. hier dabeisein!

    Viele – wenn auch unbekannte – Grüße aus Dortmund
    Jessica

    Antworten

  23. Ich bin dieses jahr schon das zweite mal in Thailand :-) ich finde gut was ihr macht und sehen wollt. Passt auf euch auf, ich werde euern Blog verfolgen!viele liebe grüße von koh chang.

    Antworten

    • Hi Marcus,
      mich würde es interessieren, wie es dir auf Koh Chang gefällt. Vor allem jetzt in der Regenzeit. Wir wollten eigentlich dahin, haben uns aber eine andere Insel ausgesucht, da das Wetter dort im August besser sein soll.
      LG Thor

      Antworten

  24. Hallo,

    ich bin durch einen Bericht der Ruhrnachrichten Dortmund auf eure Weltreise aufmerksam geworden. Da mich auch immer das Fernweh plagt, schaue ich ein wenig neidisch, nein voller Bewunderung auf eure Unternehmung. Ich wünsche euch dass all eure Wünsche und Hoffnungen auf eure Weltreise in Erfüllung gehen. Das ihr viele nette und hilfsbereite Menschen begegnet und gesund heimkommt. Ich bin schon gespannt auf eure Berichte im Blog.

    Viele Grüße aus dem Ruhrpott, dem Schmelztiegel der Kulturen
    Matthias

    Antworten

    • Hi Matthias,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Es ist sehr schön zu wissen, dass es Leute gibt, die hier gerne mitlesen! :)
      Viele Grüße,
      Thor

      Antworten

  25. “Wenn du etwas loslässt, bist du etwas glücklicher. Wenn du viel loslässt, bist du viel glücklicher. Wenn du ganz loslässt, bist du frei.” – Ajahn Chah
    Von diesem Zitat auf eurer Seite bin ich ebenfalls überzeugt. Ich versuche z.Zt., mein Leben und meinen Haushalt etwas zu entrümpeln. Mir geht das jedoch nicht so leicht von der Hand. Daher Hut ab, dass ihr es geschafft habt.
    Auf eurer Reise wird sicherlich nicht alles nur wunderbar und problemlos sein, aber der überwiegende Teil bestimmt. Ich wünsche euch viele schöne Erlebnisse und nette Begegnungen und werde eure Reise mitverfolgen.
    Alles Gute dafür, Ute

    Antworten

    • Hallo Ute,
      wir haben es zwar irgendwie geschafft, es war aber viel anstrengender, als wir es uns vorgestellt hatten. Jetzt im Nachhinein fühlt es sich aber super an! Vielen Dank für deinen Kommentar!
      LG Thor

      Antworten

  26. Hallo. ..heute in einer Beilage von eurer Reise und dem Blog gelesen. ..ich bewundere euren Mut und mir gefällt wie ihr schreibt und eure Infos und Bilder dazu.also habe ich beschlossen zum ersten Mal einem Blog zu folgen:-)
    Alles Gute für euch..und ich freue mich weiter über Menschen die ihren Träumen -und nicht nur einem Blog-folgen

    Antworten

    • Hallo Andrea,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Wir sind stolz darauf, dass unser Blog der erste ist, den du folgst! :)
      LG Thor

      Ps. Mich würde interessieren, wo du über uns gelesen hast…

      Antworten

      • Hallo. .
        Es ist eine Sonderbeilage des Stadtanzeigers gewesen“Unser Dortmund“, scheint die Erstauflage zu sein. das sollte wohl so sein denn eigentlich wandert dieser sonst ungelesen ins Altpapier.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.